Posts Tagged ‘House of Logistics and Mobility’

Das ZLMN beim Clusterforum Logistik RheinMain

September 21st, 2010

Das Zentrum für Logistik, Mobilität und Nachhaltigkeit der FH Frankfurt hat sich beim diesjährigen Clusterforum Logistik RheinMain am 9. September 2010 in der IHK Frankfurt vorgestellt. Bei der Kooperationsbörse konnten sich Interessierte über das Zentrum, seine Aktivitäten und Angebote informieren. In einem Podium diskutierte Prof. Dr. Martin Kappes, Direktor des Zentrums, mit Prof. Knut Ringat (Sprecher der Geschäftsführung, Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH), Uwe Detering (Director Public Affairs, United Parcel Service Deutschland Inc. & Co. OHG), Patrick Andres (Speditionsleiter, Spedition ANDRES), Christian Zuber (Leiter der Geschäftsstelle Logistik Rhein-Main an der Technischen Universität Darmstadt) unter der Moderation von Prof. Dr. Stefan Walter (Geschäftsführer, Gründungsinitiative Frankfurt HOLM e. V.) über “Zukunftsthemen in Logistik und Mobilität – Perspektiven für Rhein-Main”. “Logistik, Mobilität und Nachhaltigkeit sind entscheidende Themen für die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft, und wir arbeiten in einer Region, die in diesem global wichtigen Thema Impulse setzen kann,” so Kappes.

Das Clusterforum im Überblick

Gespräche mit Unternehmen

Podiumsdiskussion zum Thema “Zukunftsthemen in Logistik und Mobilität – Perspektiven für Rhein-Main”. Im Bild Prof. Dr. Stefan Walter, Prof. Dr. Martin Kappes und Uwe Detering.

IT-Sicherheit im Zentrum für Logistik, Mobilität und Nachhaltigkeit

August 23rd, 2010

Das Zentrum für Logistik, Mobilität und Nachhaltigkeit (ZLMN) der Fachhochschule Frankfurt am Main – University of Applied Sciences bündelt die anwendungsorientierte Forschung und Lehre auf den Gebieten Logistik, Mobilität und Nachhaltigkeit an der Fachhochschule Frankfurt am Main.

Das Zentrum, das eng mit dem House of Logistics and Mobility (HOLM) kooperieren wird, dient als Plattform für die interdisziplinäre Kooperation auf diesen Gebieten. So unterstützt und fördert es seine Mitglieder bei Projekten in Forschung, Entwicklung, Beratung, Lehre und Weiterbildung. Es unterstützt die Hochschule bei ihrer Aufgabe der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, der Evaluation ihrer Forschungs- und Entwicklungsleistung und bei der Unterrichtung der Öffentlichkeit über diese Leistung. Logistik, Mobilität und Nachhaltigkeit sind für den Standort Frankfurt von entscheidender Bedeutung. Das interdisziplinäre Zentrum wird als Kristallisationspunkt zu einer weiteren Stärkung der Aktivitäten der Fachhochschule in diesen nicht nur regional wichtigen Bereichen führen.

IT-Sicherheit spielt in Logistik und Mobilität eine wichtige Rolle. Auch in diesem Bereich wird das Zentrum aktiv sein. “Die oft kritischen Prozesse in Logistik und Mobilität hängen von einer funktionsfähigen, sicheren Informationstechnologie ab. Sichere, mobile Zugriffe auf Unternehmensdaten sind in unseren Forschungs- und Transferprojekten bereits heute wichtige Themenfelder, und die Bedeutung mobiler Anwendungen wird in Zukunft noch weiter steigen.”, so Prof. Dr. Martin Kappes, Direktor des Zentrums.